Ereignisse aus dem Jahr 2013 auf die ich Stolz bin.

Dezember 2013

Am 17. und 18. Dezember fand an meiner Schule die Weihnachtsfeier statt. In diesem Jahr hatte ich die Chef-Rolle im Technik-Team und somit die Verantwortung für den gesamten technischen Aufbau und Ablauf der Veranstaltung.
Ich entwickelte ein völlig neues Konzept für die technische Gestaltung in Ton-, Video- und Beleuchtungstechnik der Weihnachtsfeier.
Der Hauptbestandteil der Feier war ein Musical.
DBIS-Weihnachtsfeier 2013Mein persönliches Highlight war jedoch die Beleuchtung der Wand mit LED-Floorspots in den Farben des Schullogos, was bei allen Lehrern und Besuchern sehr gut ankam.
Somit habe ich auch einen Grundstein gesetzt, dass die Technik der Schule vielleicht fortschrittlicher wird, denn Möglichkeiten gibt es noch viele!
In der Abschluss-Rede des Schulleiters hieß es: „Am Ende dieser Feier möchte ich bei einigen Personen die im Hintergrund viel mitgearbeitet haben und viel Zeit geopfert haben um solch eine wirklich tolle Veranstaltung zu verwirklichen bedanken.DBIS-Zertifikat Ton- und Praesentationstechnik
Die Technik war dieses Jahr besonders, denn alles, was Sie hier an Ton oder Lichttechnik sehen wurde eigens von Marco und seinem Mitschüler André aus der 10. Klasse organisiert, verwaltet und aufgebaut. Beide sind ein halber Edelstein der Schule und wir sind wirklich dankbar diese beiden an unserer Schule zu haben! Als Erinnerung und Dankeschön erhalten die beiden ein Zertifikat.“
Das macht mich persönlich sehr stolz, da ich gerade in der Schule immer wieder die Möglichkeit hatte mein technisches Wissen anzuwenden und damit Lehrer und Schüler zu unterstützen. Ehrlich gesagt macht es mich auch traurig, dass dieses Schuljahr mein letztes Schuljahr war. Ich hätte mich gerne weiter so engagiert! Danke dafür!

Oktober 2013

Ende Oktober ging es nach München zur Präsenzrunde des Pilotwettbewerbs der 10. Klassen Bayern des Wirtschaftsplanspiels Bayern.
Bereits im Voraus arbeiteten wir viel daran, dass wir ein möglichst gutes Ergebnis erzielten.
DBIS-2013-beachmanager-ZeitungsartikelSo schrieben wir eine Pressemitteilung die wir an mehrere Medien schickten und kamen damit sogar in den Schweinfurter Anzeiger, eine Zeitung einer unserer Ortschaften naheliegenden Stadt.
Außerdem erstellten wir eine Unternehmenspräsentation in der wir unseren fiktiven Betrieb vorstellten und entwickelte eine Firmenwebsite – www.aqua-sport-ag.de.

Am 25. Oktober, an dem Tag, an demDBIS-2013-beachmanager-Beste-Unternehmenspraesentation die Abschlussveranstaltung stattfand, erhielten wir die Auszeichnung für die beste Unternehmenspräsentation und erhielten auch viel positives Feedback.
Leider war es das letzte mal, dass wir beim beachmanager mitgemacht haben, da wir nach der 10. Klasse die Schule verlassen.

August 2013

Gegen Ende des Monats, genauer gesagt vom 29. bis 31. August 2013 absolvierte ich erneut ein einwöchiges Praktikum bei PASE Licht- und Tontechnik.
Da mir das Praktikum im letzten Jahr sehr gut gefiel und ich mein Wissen erneut erweitern wollte entschied ich mich für ein zweites Praktikum.
DBIS-2013 - PASE-Praktikum StadtfestDer Höhepunkt der Woche war definitiv das Stadtfest Schweinfurt.
Ich konnte miterleben, wie der technische Aufbau einer Veranstaltung im größeren Rahmen abläuft und unterstützte gemeinsam mit meinem guten Freund André das Team von PASE.
In dieser Woche hab ich erneut viele neue Erfahrungen gesammelt und ein Hobby von mir weiter ausgebaut.

 

DBIS-2013 - Klassenwebsite 10MaAuch in diesen Sommerferien entwickelte ich eine Klassenwebsite. Die Klassenwebsite für mein letztes Schuljahr, das 10.
Diese Seite hat es in sich, denn sie ist komplett neu und optisch völlig  neu gestaltet. Auch funktioniell wurde sie aufgewertet.
Mittels meiner Erfahrung und dem Erzeig der dahinter steckt entwickelte ich mich weiter das am Ende eine Seite dabei herauskam, auf die ich Stolz bin!
Auch heut kannst du dir diese Seite anschauen wenn du möchtest unter www.holderhecke.de/marco/10ma.

Juli 2013

DBIS-freecamper-filmIch ging eine Woche lang auf Reise mit dem „freecamper“ und drehte ein Videotagebuch darüber, welches bis heute ein großer Erfolg ist.
Es war das erste Video, bzw. der erste Film der von der Idee über das Bildmaterial bis hin zum Schnitt völlig von mir stammt.
Was mich besonders stolz macht, ist die Tatsache das der Film mittlerweile über 1.000 Klicks auf YouTube hat UND, nicht zu vergessen, auf der Firmenwebsite des freecampers veröffentlicht wurde.
Den Film könnt ihr hier sehen.
Den Film auf der Firmenwebsite könnt ihr hier sehen.

März 2013

DBIS - 2013 - BLOGIm März eröffnete ich den marco-im-web-Blog in dem unregelmäßig über Ereignisse und Neuigkeiten zum Thema www.marco-im-web.de berichte.
Mittlerweile ist er der Hauptbestandteil der Website www.marco-im-web.de.


Februar 2013

DBIS-2013 - HTML UnterrichtssequenzIm Informatik-Unterricht brachte ich den Schülern in einer 4-stündigen Unterrichtssequenz die Seitenbeschreibungssprache HTML näher.
Schüler und Lehrer zeigten reges Interesse, wie man eine Homepage erstellt.
Ich zeigte Grundformatierungen und stellte vorgefertigte Layouts zur Verfügung die die Schüler vervollständigten.
Schnell verstanden einige die Sprache und probierten eigens den Quelltext zu verändern und dies gelang.
Ich erhielt viel positives Feedback und bekam außerdem ein Zertifikat.